Emoji versus Lesen

☔️🍷🎼😉😍

….das ist die Antwort meiner Freundin in Madrid auf meine Frage wie es ihr den geht.

Für mich eine neue Welt des Verstehens und Lesens auf eine doch sehr einfache Frage. Also muss ich mich schlau machen was es denn bedeuten könnte. Ich werde fündig.

Also es bedeutet, dass es in Madrid regnet, sie bei einem Glas Wein ist (mit jemandem oder allein, weiss ich allerdings so nicht), Musik hört. Das verschmitzte Zwinkern und die anschliessenden Herzchen in den Augen lassen mich darauf schliessen, dass sie nicht allein ist und einen schönen Augenblick geniesst. Was sollte man anderes tun bei Regen in Madrid?

Ich habe meine erste Emoji Botschaft entschlüsselt. Super.

Ehrlich so neu ist doch die Geschichte mit Bildschriften gar nicht. Im alten Ägypten kannte man die Hieroglyphen und in alten Kirchen die bunten Fenster die eine Geschichte erzählen. Das macht auch durchaus Sinn, denn damals konnten die Leute kaum lesen und schreiben. Bilder versteht jeder.

Heute haben wir die Computeranalphabeten und da wurde es höchste Zeit die Bildsprache wieder aufleben zu lassen. Wie sollen die denn sonst kommunizieren?

So einfach scheint es aber nicht zu sein das richtige Emoji zu erwischen, denn jedes Betriebssystem hat wieder andere Formen. Wie soll man da erkennen ob ich jetzt was Anständiges oder eben weniger Anständiges mitteile? Das hat damit zu tun, dass das Ganze aus Japan stammt und die Bedeutungen unterschiedlich übersetzt worden sind. Also besser vor dem Senden noch einmal die Liste durchgehen und die richtige Bedeutung wählen. Oder dann doch wieder mit dem Schreiben und dem Lesen anfangen.

😄👋

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s