Also doch Frühling

„Blog, wo bist Du?“ bin ich gerade gefragt worden. „Ich habe Dich vermisst, seit zehn Tagen schau ich nach und finde keinen neuen Beitrag“, klagt eine meiner treuesten Leserinnen.

Tut mir leid, aber ich war mal eben weg. Nein, nicht wirklich, oder doch, zumindest hier. Aber jetzt bin ich wieder da.

Der Frühling zieht mich in seinen Bann. Zeit für Romantik, Blumen und Osterhasen.

À propos Hasen. Heute feiert Ursula Andress ihren achzigsten Geburtstag, nichts besonderes. Doch eben, denn für mich ist sie nicht wirklich eine begabte Schauspielerin. Vielmehr der Inbegriff einer Frau wo Romantik einenAndres Keystone.jpg hohen Stellenwert hat. Sexy aber nicht vulgär. Eben kein Hase. Ein Wesen das uns immer ahnen lässt, ohne etwas zu zeigen. Man kann gerade jetzt im Frühling seine Fantasien haben, wenn man ihr Bild aus „Dr. No“ sieht. Verführung oder Abweisung, wer weiss das so genau? Das Bild ist heute noch gut. Alles ist da aber nicht wie bei den Kardashians. Dort komme ich mir beim Anblick der ins Auge geknallten Blössen eher vor wie im Schlachthaus wo die Schweinehälften hängen. Da vergeht doch die Lust auf ein Filet.

Das Bild mit Ursula Andress und Sean Connery ist für mich Frühling. Es kann alles entstehen. Frühlingsgefühl ich liebe dich!

Foto Keystone

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s