Hinz und Kunz

…oder Hinz und Trump

2015-11-5-9-32-52-203317-22 Kopie.jpg    melania-trump-435 Kopie.jpg

 

… oder Schavan und  zu Guttenberg

… oder des Kaisers neue Kleider

… oder Kleider machen Leute

Die Liste ist natürlich unvollständig. Es darf geklaut und gelogen werden und dann werden zu guter Letzt noch die Anwälte reich, denn ihre Klientel beansprucht die selbstverständlich dann bezahlten Dienste, um gegen sie geführte angebliche Diffamierung zu klagen. Wunderbar. Von Scham oder Reue keine Rede. Das scheint unsere Zeit auszumachen.

Wie war das doch in den 70ern und 80ern schön, wo man an vorwiegend italienischen Universitäten einen Studienabschluss kaufen konnte? Oder sollte es ein Adelstitel sein? Der „schöne“ Consul Weyer war zur Stelle. Ehrliches Angebot gegen ehrliches Geld könnte man sagen. Unsere Gier nach mehr Schein als Sein ist so alt wie die Menschheit. Wie man sich den Schein zulegt ein Spiegel unserer Zeit.

 

Endlich Sommer

Nun ist er da, der Sommer.

Endlich, jetzt würde man meinen könnten die Sommerfreuden beginnen!

Zumindest die Grillabende am See. Oder der Sprung in den kühlen Fluss und sich dann einfach darin treiben lassen. Aber beides findet eigentlich nicht statt.

Am Seeufer wird man von den Mücken gefressen. Die munteren Tierchen haben sich bei diesen Witterungsbedingungen schlagartig vermehrt und sind zur Plage geworden. Zudem sind viele Ufer noch überflutet. Die Starkregenfälle haben die Seen ansteigen lassen und das Schmelzwasser aus den Bergen kommt auch noch dazu.

Die Naturschutzbehörden haben es geflissentlich versäumt die Uferlagen vor dem Schlüpfen der Plagegeister zu besprühen. Wäre mit biologischen Mitteln ein Einfaches gewesen. Prinzip „Nützling“ frisst „Schädlingsbrut“.

Jetzt haben wir die Dinger und grillen kann man ja auch auf dem Balkon oder sonstwo. Ueberdies sind nun viele in den Sommerferien und bis männiglich wieder da ist, sind die Pegelstände der Seen gesunken und die Mücken wohl auch weg, so die Erklärung zu diesem Versäumnis durch die Behörde. Eigentlich schade, aber so sieht es nun aus.

An den Flüssen ist die Lage anders. Die führen zur Zeit viel Wasser und fliessen entsprechend schnell. Das kann dann auch für geübte Schwimmer sehr gefährlich werden und Vorsicht ist oberstes Gebot. Auch schade aber hier ist dann ein Pool im öffentlichen Schwimmbad doch eher für eine Abkühlung geeignet.

Da gibt es noch die Bergbahnen die entführen mich rasch auf einen Gipfel in den Alpen. Dort ist es auch kühler und die Rundsicht klar und atemberaubend. So durch eine Felswand nach ganz oben wie die Pilatusbahn es möglich macht, das hat was….