Die neuen Machos sind da..

Nachdem ich mir eine ausgiebige Sommerpause gegönnt habe im August, bin ich nun wieder da…

Es herbstet ja auch schon und die Zeit für die Ernte ist gekommen.

Und wie…

Die neuen Früchtchen werden uns auf RTL2 in der Sendung „Love Island“ feilgeboten.

Da phallen sie nun in HD über die vor Dauerlust stöhnenden und zickenden Gespielinnen her. Buntbemalt wie die Gockel präsentieren sie die tätowierten nackten, bemuskelten Oberkörper. Die Gemächte baumeln verhüllt durch lose flatternde Sporthosen. Das erhöht bestimmt bei den Hühnern den optischen Reiz und weckt Begierden. Die Hühner (O-Ton „chicks“ oder „bitches“) sind allesamt bis ins Detail gestylt. Selbstredend, dass alle Oberweiten getunt sind und ob das nicht schon genug wäre, werden sie auch noch kräftig nach oben gepuscht und quillen aus den engen Tops. Dergleichen sieht man(n) gerade jetzt auch nur noch am Oktoberfest in München.

Sei’s drum die Sendung führt uns die Vorherrschaft des Mannes über die Frau vor. Bei den „Spielen“ dürfen denn auch die Kerle wählen mit wem sie auf die Liege wollen.

Die Damen klappern mit aufgeklebten Wimpern und lassen gleichzeitig die Nagelstudiokrallen blitzen. Derweil sich die kühnen Recken dann den ganzen Hirnschmalz (Zitat eines Kandidaten) durch das Hirn rieseln lassen, bis denn das paarungswillige Huhn gefunden worden ist.

Es leben also die Machos. Das Pendel der Emanzipationswelle und der politischen Korrektheit hat in die andere Richtung geschlagen.

Einer der dies auf der anderen Seite des Atlantiks (der mit der blonden Föntolle) gerne vorführt hat gerade wieder ein prächtiges Beispiel geliefert, wie das zwischen Mann und Frau zu sein hat.

Nachdem die Gattin mit rauchigem slawischem Akzent den mächtigsten Mann der Welt auf einem Soldatentreff am Mikrofon angekündigt hat schiebt dieser seine Eheliebste mit den Worten „you may sit down now“ ungalant von der Bühne. Die Zeiten von Michelle sind vorbei. Da hiess es noch „stand by your man“.

Das waren natürlich die Zeiten bevor das Pendel die Richtung gewechselt hat.20170907_141913 Meinem multiphallischen Kaktus kann es egal sein.